Fachgebiete

  • Französische Außen- und Sicherheitspolitik
  • Deutsch-französische Beziehungen
  • Deutsch-französische parlamentarische Zusammenarbeit

Kurzbiografie

Kenny Kremer ist seit Juli 2022 Assistent im Frankreich-Programm des Alfred von Oppenheim-Zentrums für Europäische Zukunftsfragen der DGAP.  Zuvor hat er im Rahmen verschiedener Tätigkeiten in der französischen Nationalversammlung Erfahrungen in den Ausschüssen für Europa und Wirtschaftliche Angelegenheiten sowie im Generalsekretariat der Deutsch-Französischen Parlamentarischen Versammlung gesammelt. Sein Studium hat er größtenteils in Frankreich verbracht, zunächst im deutsch-französischen Programm des Institut d’études politiques (IEP) Lille und der Universität Münster. Im Rahmen seines Masterstudiums in Internationalen Sicherheitsstudien am IEP Paris hat er zudem ein Traineeship in der EU-Delegation in Jordanien absolviert.

Sprachen

Deutsch, Französisch, Englisch

 

[Zuletzt aktualisiert: Januar 2023]

Contributions

A New Foundation for Franco-German Friendship

On January 22, 1963, the Franco-German Treaty of Friendship was signed in the Élysée Palace. Over the intervening six decades, a united EU has also been built on this foundation. But it is now in urgent need of renewal.

Autor*in/nen
Jacob Ross
Kenny Kremer
IPQ
Veröffentlichungsdatum

Kenny Kremer

Share

Expertise