Dr. Henning Hoff ist Executive Editor von INTERNATIONALE POLITIK QUARTERLY (IPQ) und Editor-at-Large von INTERNATIONALE POLITIK (IP). Er studierte internationale Geschichte in Köln und London und arbeitete nach der Promotion fast ein Jahrzehnt lang als Auslandskorrespondent in der britischen Hauptstadt. 2011 wechselte er zur IP und ihrer Herausgeberin, der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP). Seit 2014 ist er außerdem für die internationale IP-Ausgabe verantwortlich. 

Contributions

Europe’s Watershed Moment

In moving to help Ukraine and eventually accept it as a member, the European Union has taken a consequential step.

Autor*in/nen
IPQ
Editorial
Veröffentlichungsdatum

On the Sidelines

Amid dramatic shifts caused by Russia’s war of aggression, Germany is getting a lot of flak for dragging its feet and acting too slowly. The Scholz government is risking its leadership role in Europe.

Autor*in/nen
IPQ
Berlin Cable
Veröffentlichungsdatum

A Sandwiched Scholz

Once again, Chancellor Olaf Scholz only moved after the pressure got too high. His smaller coalition partners are now in a good position to drive government policy.

Autor*in/nen
IPQ
Berlin Cable
Veröffentlichungsdatum

Putin’s War

With Russian President Vladimir Putin, there will be no peace in Europe.

Autor*in/nen
IPQ
Editorial
Veröffentlichungsdatum

Henning Hoff

Share